instagram logo

Jobs ➜

Projekt-Leitung für Kommunikation & ÖA




Für die neue Produktion „Chatbot Challenge“ (Premiere Oktober 2024 auf dem Festival „Spy on me“ im HAU Hebbel am Ufer) sucht Interrobang eine berufserfahrene Person für die Konzeption, Koordination und Umsetzung der Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Erforderlich sind u.a. gute Kenntnisse der Freien Theaterszene im (inter)nationalen Kontext sowie sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Interrobang entwickelt neue performative Formate zur Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen und Fragestellungen. In installativen Theaterräumen und partizipativen Game- und KI-Settings kann das Publikum neue szenische Kommunikationsmodelle erleben, tes­ten und reflektieren – analog, online und hybrid. Das Spiel mit theatraler Gemeinschaft wird so zum Spiel mit gegenwärtigen und möglichen zukünftigen Gesellschaftsformen und Wertesystemen.
Seit 2022 realisieren wir unsere Arbeiten in Koproduktion mit der digitalen Bühne HAU4 des Hebbel am Ufer Berlin: 2022 die hybride Performance Chat-Inferno, 2023 die internationale, digitale Koproduktion Commune AI und im Herbst 2024 Premiere der hybriden Performance Chatbot Director.

Aufgaben der Leitung Kommunikation:
– Konzeption, Koordination und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit unseren freien Partner*innen Selma Böhmelmann (Social Media), Tina Ebert (Newsletter, Webseite), Gernot Wöltjen (Video) und der künstlerischen Leitung.
– Social Media Management in Kooperation mit Selma Böhmelmann.
– Schnittstellenkommunikation zwischen Spielorten, Produktionsleitung (ehrliche arbeit – freies Kulturbüro) und künstlerischer Leitung.
– Anfragen-Kommunikation
– Pflege und Erweiterung unseres Presse- und Mediennetzwerks.

Das wünschen wir uns:
– ÖA-Erfahrung in der Freien Theaterszene
– Eigenverantwortliche, gewissenhafte, sowie ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise
– Sehr gute Teamfähigkeiten
– Kreatives Gespür
– Fähigkeit zur verständlichen Darstellung und Vermittlung komplexer Zusammenhänge
– Digitale Affinität
– Interkulturelle Kompetenz
– Verhandlungssichere Beherrschung der deutschen und der englischen Sprache

Das bieten wir:
– Ein kreatives und künstlerisches Arbeitsumfeld
– Die Möglichkeit, Interrobang organisatorisch weiterzuentwickeln und mit Ideen
mitzugestalten
– Ein interdisziplinäres und kollegiales Team von 15 freien Partner*innen.
– Freie Tätigkeit auf Honorarbasis, € 30,- / Stunde brutto
– Flexible Arbeitszeiten je nach Projektphasen, zwischen 5 und 25 Stunden / Woche.
– Arbeitszeitmodelle können gemeinsam gestaltet und entwickelt werden.

Arbeitsbeginn nach Absprache, gerne möglichst zeitnah.

Kontakt für Bewerbungen:
Till Müller-Klug
t.muellerklug@gmx.de
+49 (0)174 4073606

an den Anfang der Seite